Am Montag, 15.01.2024, 19 Uhr, findet im Dorfgemeinschaftshaus Weidenhausen die nächste öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses (HuF) statt. In der ersten Sitzung des neuen Jahres werden die Beratungen zum Haushalt 2024 und zur neuen Hebesatzung fortgesetzt. Ziel der Sitzung ist es, Beschlussempfehlungen für die nächste Sitzung der Gemeindevertretung (29.01.2024) zu erarbeiten, in der dann der Haushaltsentwurf verabschiedet wird.

Auch geht es um das Investitionsprogramm bis 2027 in Höhe von 28,9 Mio. €. Das Hallenbad wird 18,2 Mio. € mit Heizung und anteiligem Heizhaus kosten. Der Anteil beträgt damit 60 % an der Gesamtsumme. Mit großem Abstand folgen dann die drei weiteren Großinvestitionen: Feuerwehrhaus Rechtenbach 3,4 Mio. €, Heizung/anteiliges Heizhaus/Ertüchtigung Sportzentrum und Bürgerstuben Hüttenberg 2,1 Mio. €, Straßen-/Kanalsanierung Borngasse und angrenzende Straßen 2,0 Mio. € und Kita Waldgeister Volpertshausen (zusätzliche Eigenmittel) 0,6 Mio. €.

Mit dem Verzicht auf das Hallenbad könnte die Investitionssumme und die Folgekosten deutlich reduziert werden. Trotzdem wird es mittelfristig ein Defizit im Haushalt geben. Ab 2028 werden voraussichtlich alle Rücklagen der Gemeinde aufgezehrt sein.
Man darf gespannt sein, welche Empfehlung zum Hallenbad am Montag beschlossen wird? Und welche weiteren Empfehlungen beraten und beschlossen werden?

Die Tagesordnung sowie Anlagen zum Hallenbad (Top 3) sind im Ratsinformationssystem veröffentlicht:
https://huettenberg.ris-portal.de/web/ratsinformation/sitzungen?sitzungId=102578